Das Helmholtz-Gymnasium wird NRW-Sportschule zum Schuljahr 2016/17


Unter dem Namen NRW-Sportschule Bielefeld-Herford arbeiten wir im Verbund mit der Theodor-Heuss-Realschule in Sennestadt und dem Königin-Mathilde-Gymnasium in Herford.

Erstmalig im Schuljahr 2016/17 nehmen wir Schülerinnen und Schüler für dieses neue Profil aufnehmen. Wir vom Helmholtz freuen auf die neue Herausforderung!

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen und Termine zusammengestellt:

 

Michael Felsch

Michael Felsch

Koordination des Sportzweiges 

Telefon: 0521/512396

Sportschule-NRW-HG@bielefeld.de

 

 

Foto: Eröffnungsfeier

Zum Bericht der Eröffnungsfeier bitte hier klicken

 

 Flyer 2016 (zum Download)

Leitideen

Schwerpunktsportarten

Aufnahme und Anmeldebogen

 Termine

Presse

Leitideen

 
Der Sportschulverbund  Bielefeld-Herford  setzt  auf  eine  enge Verknüpfung leistungssportlicher Ziele im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrags der jeweiligen Schulform. Die drei Schulen verstehen es als ihre Aufgabe, sportlich talentierte Kinder und Jugendliche pädagogisch zu fördern sowie inhaltlich und organisatorisch zu unterstützen, so dass sie auch unter der Doppelbelastung durch schulische Anforderungen und Training ihre Ziele erreichen können: nämlich schulischen, aber natürlich auch sportlichen Erfolg. 
 
Die drei Schulen eint das folgende pädagogische Leitbild: 
 
• „Wir  bereiten  die  talentierten  Nachwuchssportlerinnen  und  Nachwuchssportler ganzheitlich auf die Anforderungen und Auswirkungen des Spitzensports vor. 
 
• Wir  wollen  junge  Menschen  auf  ihrem  Weg  zur  erfolgreichen  Sportlerin  und  zum erfolgreichen  Sportler  mit  dem Auftrag  und  den  Möglichkeiten  eines  Gymnasiums bzw. einer Realschule unterstützen. 
 
• Wir  verstehen  die  bewusste,  selbstständige  und  eigenverantwortliche Persönlichkeitsbildung  als  Grundlage  und  Voraussetzung  für  den  größtmöglichen sportlichen Erfolg als auch bestmöglichen Schulabschluss. 
 
• Wir streben das Erreichen höchster Leistungen im Sport und in der Schule an, dies erfolgt jedoch im Bewusstsein möglicher individueller Alternativen.
 
-  nach oben -
 

Schwerpunktsportarten am Helmholtz

Fußball

Basketball (weiblich)

Volleyball 

Fußball hat eine lange Tradition am Helmholtz-Gymnasium, kann aber auch in Teilen weiter ausgebaut werden. 
Im Sinne der Konsolidierung der bestehenden Talentförderung möchte das Helmholtz-Gymnasium eine Kooperation mit dem DFB als Eliteschule des Fußballs eingehen. Ein entsprechender Antrag ist vorbereitet und durch die Lehrer- und Schulkonferenz genehmigt. 
Aufbauend auf die langjährige Erfahrung in der Organisation und in der Ausbildung im fußballerischen Bereich lassen sich diese etablierten Strukturen auf andere Mannschaftssportarten übertragen, wie sie im Basketball und Volleyball gegeben sind.
Die Schwerpunktsportart Basketball (weiblich) bietet sich u.a. durch die besondere 
Lage der Schule und der Sportstätte des TSVE 1890 Bielefeld an. In unmittelbarer 
Nähe zur Schule hat der Verein eine eigene 3-fach-Sporthalle, die vom Helmholtz-Gymnasium im Vormittagsbereich für den Schulsport genutzt wird. Es besteht bereits eine Kooperation mit dem Verein, durch die Trainer und Lehrer zusammen arbeiten. Dies umfasst gemeinsame Trainingszeiten für Schüler und Vereinsspieler, Nutzung der Räumlichkeiten und Schulung von Lehrern. Die Kooperation mit anderen Bielefelder Basketballvereinen ist trotz dieser Vorzugslage nicht beeinträchtigt. Gemeinsames Ziel im Rahmen der Verbandsgespräche ist es, eine gezielte Nachwuchsförderung vor allem im Mädchen-Basketball zu erwirken.

Der Verein Telekom Post SV kooperiert mit dem Helmholtz-Gymnasium seit 2015 in der Nachwuchsförderung  und Sichtung im AG-Bereich.  Die  regelmäßige Arbeitsgemeinschaft für die Jg. 5-7 erhält damit eine zusätzliche personelle Unterstützung und gezielte Förderung.  

-  nach oben -

Aufnahme

3 Schritte:

1. Erfolgreiches Absolvieren des Sportmotorischen Tests

  • Anmeldung schriftlich per Anmeldebogen Download oder erhältlich beim Informationsabend für die neuen 5. Klassen am 14.11.2016, 19.00 Uhr im Helmholtz-Gymnasium in der Aula
  • Teilnahme am Test am 09.12.2016 in der Seidenstickerhalle Bielefeld.

2. Anmeldung am Helmholtz-Gymnasium im Februar

3. Positive Entscheidung der Schule (abhängig von den Kapazitäten)

-  nach oben -

Termine

Ein gesonderter Informationsabend über die Sportschule findet am Montag, den 14.11.2016 um 19.00 Uhr im Helmholtz-Gymnasium in Raum 108 statt.

Tag der Offen Tür am Freitag, 25.11. und Samstag, 26.11.2016.

Sportmotorischer Test am 09.12.2016 in der Sporthalle der in der Sporthalle der Theodor-Heuss-Realschule in Sennestadt.  (Die Seidensticker Halle steht uns entgegen der Flyerankündigung nicht zur Verfügung.)

Anmeldung am Helmholtz-Gymnasium im Februar

Eröffungsfeier der Sportschule am 12. September 2016. Zum Bericht bitte hier klicken.

 

-  nach oben -