Ergebnisse:

 

Aktuelle Ergebnisse zu den verschiedenen Sportarten finden sie hier

Fußball

Basketball

Volleyball

Leichtathletik

Weitere Sportarten

 

Oberstufen-Volleyball-Turnier 2016: „FC Wadenkrampf“ gewinnt

Erneut siegte das Team mit Till Zerban, Tom Fuhrmann, Carla und Fabienne Butz, Niklas Niedermark und Piet Kling.

Die Gewinner von 2014 setzten sich im Finale gegen das ebenso starke Lehrerteam durch. Insgesamt herrschte wieder ausgelassenen Stimmung. Mit 8 Teams aus der Schülerschaft der EF, Q1 und der Q2 war das Teilnehmerfeld wieder stark besetzt. Die Organisation wurde, wie in den vergangenen Jahren vom Sport Vorbereitungskurs übernommen. Der Turnierverlauf war erneut ein voller Erfolg. Alle rund 70 Teilnehmer*innen hatten sichtlich viel Spaß und haben mit großer Leidenschaft und Begeisterung gespielt.

 

 

 

Neue Bälle für die Handballer

Durch die guten Beziehungen der Kollegin Sonja Lohmann zur Handballabteilung des TSVE Bielefeld, kann sich die Sportfachschaft über einen Satz dringend benötigter Handbälle freuen. Danke für die Vermittlung und natürlich auch an den Verein.

Bielefelder Schulen überzeugen bei "Jugend trainiert für Olympia"


 

Die großen Sieger beim diesjährigen Wettbewerb im Schulsport heißen Helmholtz-Gymnasium (Sekundarstufen I und II), Theodor-Heuss-Realschule (Sekundarstufe I) und Hamfeldschule (Förderschulen), die den Wanderpreis es DOSBs in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums entgegen nehmen konnten.  Aber auch die anderen Bielfelder Schulen zeigten im abgelaufenen Schuljahr hervorragende sportliche Leistungen. Insgesamt errangen sie 10 Bezirksmeistertitel und wurden u.a. von Klaus Kölling, dem Vorstandsmitglied der Deutschen Olympischen Gesellschaft Standort Bielefeld, geehrt.
Die Friedrich von Bodelschwingh- Schulen im Feldhockey WK III Mädchen und Basketball WK IV Jungen konnten ebenso wie das Ratsgymasium im Hallenhockey Mädchen und Jungen WKII, sowie Gerätturnen Mädchen WKII Bezirksmeistertitel nach Bielefeld holen. Im  Fußballbereich wurden die Mädchen WK II des Helmholtz-Gymnasiums Westfalenmeister. Noch erfolgreicher waren allerdings die WKIV Jungen, die als NRW-Meister bei den deutschen Meisterschaften in Bad Blankenburg einen beachtlichen 4. Platz belegten.
 

Auch das interessante Rahmenprogramm sorgte für gute Laune. Musikbeiträge, die Turnerinnen der Helmholtz Flexibles, die Theater- und Rhythmus AG, sowie die deutschen Meisterinnen im Einradfahren Assia Zimmer und Emily Grünz zeigten beeindruckende Acts.

 

 

Doppelter Stadtmeistertitel im Volleyball in der WK IV (20.11.2015). Hier geht es zum Artikel

 

Teilnahme am Volksbank-Schülercup 2015


Auch in diesem Jahr konnten wir wieder über 130 Läuferinnen und Läufern verschiedener Jahrgangsstufen dafür begeistern, an mindestens einem von 4 Ausdauerläufen des Wettbewerbs: „Volksbank Schülercup 2015“ teilzunehmen. Für diese große Anzahl von Schülerinnen und Schülern haben wir den 3. Platz in der Schulwertung erzielen können.
In die Einzelwertungen gelangten die unten stehenden Läuferinnen und Läufer, die mindestens 3 von 4 Ausdauerläufen erfolgreich bestritten haben. Die Schülerinnen und Schüler wurden im September von Herrn Menze geehrt. Er gratulierte zu den hervorragenden Leistungen in der jeweiligen Altersklasse.


1.    Platz:    Niklas Zschau (Q1)
2.    Platz:    Johannes Storz (9a)
3.    Platz:    Max Brünger (Q1)
3.    Platz:    Ein Läufer des 8. Jahrgangs
3.    Platz:    Lena Tiesmeyer (5a)


Diese Starterinnen und Starter wurden am 27.08.2015 offiziell im Rathaus Brackwede für ihre Leistung ausgezeichnet und erhielten Pokale und Sachpreise.
In diesem Jahr haben wir eine große Anzahl von vierten Plätzen erreicht:


Anton Sprick-Schütte (5c)
Desiree Deppe (5c)
Dana Hasko (6c)
Timo Voß (7c)
Lucy Fecke (7b)
Adam Aach (Q1)


Im nächsten Jahr klappt es bestimmt, einen der ersten drei Plätze zu belegen.

Auf weitere Plätze in ihrer Altersklasse kamen:


7. Platz:    Finn Sielemann (5a)
8. Platz:    Timo Ludewig (5d)
8. Platz:    Freda Rolf (5a)
9. Platz:    Louis Richter (5c)
10. Platz:    Julian Cornelius (5c)
10. Platz:    Carlotta Grimm (6c)
12. Platz:    Janis Bode (5b)

Herzlichen Glückwunsch!
 

 

3. Platz für das Helmholtz beim run´n´roll day 2015‏

Dank der regen Beteiligung konnte das Team des Helmholtz Gymnasiums wieder einen tollen 3. Platz belegen. Mit 48 Startern (4,07 % der Schüler) konnten wir uns knapp vor der Realschule aus Brackwede (3,76%) behaupten. Lediglich das Brackweder Gymnasium (11,49%) und die Gertrud Bäumer Realschule mit (18,88%) hatten mehr Starter als wir. Herzlichen Glückwunsch an die genannten Schulen! Insgesamt waren Zehn weiterführende Schulen am Start.

Als Dankeschön konnten einige Läufer und Frau Jutka einen Scheck über 100 € bei der Siegerehrung in Empfang nehmen.

Wir hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder eine so starke Läufergruppe zusammen bekommen. Bei Interesse könnene sich Helmholtz-Schülerinnen und Schüler unter "team-Helmholtz@gmx.de" melden.

Ein abschließendes Dankeschön an Herrn Matthias Fecke (Schülervater), der große Teile der Organisation übernommen hat.

 

 Die 48 Helmholtz-Läuferinnen und -läufer vor dem Start

 

 

Leichtathletik Stadtmeisterschaften: Platz 1 für das Helmholtz-Gymnasium!


Am Dienstag, den 15.09.2015 gewann das WK I Team des Helmholtz-Gymnasiums den leichtathletischen Dreikampf auf der Russheide um den Stadtmeistertitel!

Das von Herrn Jürgens betreute Team bestand aus aus Schülerinnen des Q 1 sowie Schülerinnen und Schülern des Q2 Sport Leistungskurses.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Tennisstadtmeisterschaften WK III Jungen - Stadtmeister!

Die Schüler Lukas Sieker, Fynn Grahl, Cenk Alkan und Fynn Weigel bestritten ihre Spiele an der Anlage des Bielefelder Tennis Turnier Clubs (BTTC).

 

Zuerst gelang ihnen ein glatter 3:1 Erfolg über die Friedrich von Bodelschwingh- Schulen.

Danach kam es zu einem „Klassiker“-Finale mit dem Ratsgymnasium, welches sich vorab gegen die Marienschule der Ursulinen durchsetzte. Das Ratsgymnasium ging als klarer Favorit ins Rennen. Jedoch kam alles ganz anders und die Jungs von der „Helmholtzstraße“ setzten ein großes Ausrufezeichen in der Schultenniswelt. Sie gewannen nach den vier Einzeln überraschend nach Spielen und haben den Titel durch eine starke Mannschaftsleistung erzwungen.

Nun geht es im Sommer 2016 weiter zu den Bezirksmeisterschaften. Dort hoffen wir auf weitere gute Resultate der Jungs von der „Helmholtzstraße“.

Philip Parohl

 

Tennisstadtmeisterschaften WK I Mädchen - Helmholtz trotzt der Hitze und wird Stadtmeister

In spannenden Einzelspielen siegte am 31.08.2015 unsere Mädchenteam gegen das Ratsgymnasium auf der Anlage des BTTC. Im Frühjahr 2016 geht es zu den Bezirksmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

 

 Die glücklichen Stadtmeisterinnen von links: Carla und Fabienne Butz, Johanna Prüßner und Linda Schröder

 

 „Helmholtz - Hunters“ holen sich den Vize - Stadtmeistertitel im Beachvolleyball

Beim Aufschlag, Angriff und der Siegerehrung mit Hermann Onken (Organaisator)  und Klaus Becker (Sportamt Bielefeld)


Beachvolleyball - Anlage Bielefeld Brake: Fünf Bielefelder Schulen treten bei den Stadtmeisterschaften  an. Unser Helmholtz-Team, größtenteils besetzt mit Spielerinnen und Spielern des Oberstufenvolleyballturnier Siegers die „Hunters“, schaffen, was bisher noch kein Helmholtzteam zuvor erlangt hat: Sie erreichen den 2. Platz!

Durch sichere Aufschläge und gute Ausdauer lieferten die Helmhöltzer gegenüber dem Gymnasium Heepen, der Hans-Ehrenberg Schule (Sieger 2014) sowie der Martin-Niemöller Gesamtschule eine sehr gute Leistung ab. Lediglich unser zukünftiger Sportschule-NRW-Partner, die Theodor-Heuss-Realschule, siegte in mehr Spielen und wurde somit verdienter Stadtmeister.

Je nachdem, wie die anderen Städte in OWL spielen, geht es auch für uns als zweitplatziertes Team am 01. Juni 2015 zu den Bezirksmeisterschaften nach Minden.

Herzlichen Glückwunsch für das Team:

Tom Fuhrmann, Till Zerban, Niklas Niedermark, Maxim Bockermann,

Fabienne Butz, Janina Kleine-Faßbeck, Janne Blom, Angela Barner (Betreuerin)

 

 

 

Weihnachtliches Oberstufen-Volleyball-Turnier 2014

Das Gewinnerteam, die "Hunters" glücklich mit der Siegerurkunde (von links: Till Zerban, Piet Kling, Fabienne Butz, Niklas Niedermark, Niklas Wiemann, Tom Fuhrmann)

Gute Stimmung herrschte beim traditionellen Volleyballturnier der Oberstufe in Halle 2. welches zum 8. Mal stattfand. Mit 9 Teams aus der Schülerschaft der EF, Q1 und der Q2 war das Teilnehmerfeld wieder stark besetzt. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld mit einem Lehrerteam rund um die Schulleitung.

Die Organisation wurde, wie in den vergangenen Jahren vom Sport Vorbereitungskurs übernommen. Der Turnierverlauf war erneut ein voller Erfolg. Alle rund 70 Teilnehmer*innen hatten sichtlich viel Spaß und haben mit großer Leidenschaft und Begeisterung gespielt. Nach spannenden Spielen und schönen Ballwechseln stand das Siegerteam des fest. „Die Hunters“ (Schüler*innen aus dem Sport Vorbereitungskurs EF) konnten sich im sehr spannenden Finale gegen das Lehrerteam „The Tripplteacher“ durchsetzen. Somit konnten die Lehrer ihren Namen „The Trippleteacher“ nach zwei Siegen in den letzten beiden Jahren nicht gerecht werden.

Unsere Lehrkräfte in Aktion - unterstützt durch die zahlreichen Zuschauer.

Christina Behlke